RINGFOTO - Magazin 12/2015 - page 12

W
agen Sie sich an ausgefallene foto-
grafische Projekte! Schießen Sie
Bilder, die wie erstklassige Studio-
aufnahmen wirken. Die Möglichkeiten sind
unendlich und oft lässt sich mit nur wenigen
Hilfsmitteln große Wirkung erzielen. Wir ha-
ben auf den folgenden Seiten ein paar Ideen
für Sie zusammengetragen.
Zum Beispiel eine Aufnahme mit knapp be-
messenem Schärfebereich. Diese einfache
Gestaltungsregel hilft dabei, gewöhnliche
Motive in aufregende Bildkompositionen zu
verwandeln. Um diese Art der Spannung zu
erzeugen, benötigen Sie nur eine weit offene
Blende, also eine kleine Blendenzahl. Denn je
größer die Blendenöffnung, desto geringer ist
die Schärfentiefe. Hinzu kommt noch der
Einfluss der Brennweite: Je länger diese aus-
fällt, desto stärker macht sich der Effekt be-
merkbar. Mit einer Blende f 4 oder f 5,6 und
einer Brennweite um 100 Millimeter erzielen
Sie einen tollen Schärfe-Unschärfe-Kontrast.
Baustrahler als Spot
Ein Holztisch oder einfach nur eine Holzplat-
te als Untergrund vermittelt bei diesemMotiv
die erwünschte Küchenatmosphäre. Verstärkt
wird sie durch das diffuse Gegenlicht, das den
Lichteinfall durch ein Küchenfenster simu-
liert. Gewürze wie Senf, Curry und Paprika
verleihen dem Arrangement Struktur und
leuchtende Farben. Zudem haben wir eine
„Black Wrap“-Folie verwendet, um das Licht
des Baustrahlers zu bündeln. Wickelt man sie
um den Baustrahler, wird dieser zum Spot.
Diese hitzebeständige schwarze Alufolie fin-
den Sie im Fotofachhandel oder im Internet.
M E H R
P E P
Ein Foto mit
unterschiedlichen
Schärfeebenen wirkt
spannend und
hochwertig.
Schärfekontrast
Ein brillantes Bild mit geringem Schärfebereich und
knalligen Farben lässt sich einfach erstellen. Das
Geheimnis: Baustrahler, Gewürze und offene Blende.
16
D E Z EMB E R 2 0 1 5
SPECIAL
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11 13,14,15,16,17,18,19,20,21,22,...45
Powered by FlippingBook